In Thun geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen in Dornach (SO) bis zu meinem 30.Lebensjahr in Dornach und Basel gewohnt.

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau HF (Krankenschwester) habe ich am Kantonsspital Basel absolviert und nach dem Diplom noch bis 1995 auf einer Medizinischen Abteilung gearbeitet.

Nach meiner Ausbildung zur Pflegefachfrau habe ich 2 Kurse für Fussreflexzonentherapie besucht, den ersten Kurs in der Schweiz den zweiten bei Hanna Marquard im Schwarzwald (D).

1993 habe ich mich entschlossen die 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung zur medizinischen Masseurin zu machen und 1996 abgeschlossen.

1995 bin ich hier nach Höfen gezogen, habe noch eine kurze Zeit in Heiligenschwendi in der Höhenklinik als Pflegefachfrau gearbeitet und später noch Teilzeit als Masseurin in einer Physiotherapiepraxis in Wichtrach.

Bis zur Geburt meines 2. Kindes habe ich zu Hause als Masseurin gearbeitet.

Ab 2003 habe ich pausiert und erst 2010 wieder begonnen zu massieren, nebenbei habe ich noch die Ausbildung zur Spiraldynamik Fachkraft absolviert. Die Spiraldynamik ist eine tolle Ergänzung zu meiner Massagetätigkeit und da ich auch sportlich immer ein wenig aktiv bin habe ich noch diverse Bewegungskurse (Aerobic, nordic walking, Rückentrainer, Experte Kinderturnen und Kindersport, Sypoba-Trainer) besucht.

Jährlich besuche ich Weiterbildungen in verschiedenen Therapiebereichen, die in meine Arbeit miteinfliessen.

Das Arbeiten im Gesundheitswesen hat mich immer schon begeistert und interessiert, den Menschen als Ganzes zu sehen, war und ist für mich wichtig.

Sabine Zaugg-Borger | Speckhubel 23

3631 Höfen bei Thun

In Thun geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen in Dornach (SO) bis zu meinem 30.Lebensjahr in Dornach und Basel gewohnt.

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau HF (Krankenschwester) habe ich am Kantonsspital Basel absolviert und nach dem Diplom noch bis 1995 auf einer Medizinischen Abteilung gearbeitet.

Nach meiner Ausbildung zur Pflegefachfrau habe ich 2 Kurse für Fussreflexzonentherapie besucht, den ersten Kurs in der Schweiz den zweiten bei Hanna Marquard im Schwarzwald (D).

1993 habe ich mich entschlossen die 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung zur medizinischen Masseurin zu machen und 1996 abgeschlossen.

1995 bin ich hier nach Höfen gezogen, habe noch eine kurze Zeit in Heiligenschwendi in der Höhenklinik als Pflegefachfrau gearbeitet und später noch Teilzeit als Masseurin in einer Physiotherapiepraxis in Wichtrach.

Bis zur Geburt meines 2. Kindes habe ich zu Hause als Masseurin gearbeitet.

Ab 2003 habe ich pausiert und erst 2010 wieder begonnen zu massieren, nebenbei habe ich noch die Ausbildung zur Spiraldynamik Fachkraft absolviert. Die Spiraldynamik ist eine tolle Ergänzung zu meiner Massagetätigkeit und da ich auch sportlich immer ein wenig aktiv bin habe ich noch diverse Bewegungskurse (Aerobic, nordic walking, Rückentrainer, Experte Kinderturnen und Kindersport, Sypoba-Trainer) besucht.

Jährlich besuche ich Weiterbildungen in verschiedenen Therapiebereichen, die in meine Arbeit miteinfliessen.

Das Arbeiten im Gesundheitswesen hat mich immer schon begeistert und interessiert, den Menschen als Ganzes zu sehen, war und ist für mich wichtig.